AUFSTELLUNGEN

Systemische Organisationsaufstellungen machen Dynamiken innerhalb bestehender Teams und Organisationen sichtbar

Kick Off Planung für systemische Strukturaufstellungen

UNBEKANNTE ZUSAMMENHÄNGE VERSTEHEN UND NEUE LÖSUNGSANSÄTZE FINDEN

Aha-Erlebnisse mit systemischen Struktur- und Organisationsaufstellungen

„Gut aufgestellt?“ Systemische Organisationsaufstellungen und Strukturaufstellungen sind Methoden, mit deren Hilfe Dynamiken, Strukturen und Beziehungen bestehender Teams und Organisationen durch räumliche Anordnung von repräsentierenden Personen oder Symbolen sichtbar gemacht werden.

Organisationsaufstellungen eignen sich hervorragend, um in relativ kurzer Zeit komplexe Informationen zu gewinnen. Es gelingt zu strukturieren und das persönliche innere Bild von Situationen zu visualisieren und damit zu einem externen Bild werden zu lassen.

Dadurch können Probleme in Systemen sehr gezielt identifiziert und spürbar gemacht werden. Synergien und Lösungen werden gefunden. Organisationsaufstellungen machen selbst hochkomplexe Beziehungssysteme schnell und effektiv durchschaubar und überprüfbar. Es wird offensichtlich, wie ein Team „aufgestellt“ ist.

Systemische Organisations- und Strukturaufgabenstellung

Gerade wenn man über einen längeren Zeitraum Teil eines Systems ist, gestaltet es sich oft als schwierig, eine Vogelschauperspektive einzunehmen. Der Tellerrand rückt in weite Ferne und man hat das Gefühl, im eigenen Saft zu schmoren. Der Blick für die Zusammenhänge und das sich beständig beeinflussende Geflecht aus Beziehungen gerät abhanden. Dafür wächst die Unzufriedenheit, die Freude an der Arbeit und bei der Arbeit schwinden mehr und mehr.
Im Beratungsprozess wird nach einer gründlichen Klärung des Anliegens die Ausgangssituation, das „Ist-Bild“ aufgestellt. Dabei werden Stellvertreter als Repräsentanten für Themen oder Personen im Raum platziert. Auf diese Weise können die Themen anschaulich visualisiert und dargestellt werden.

Wenn das Bild „stimmig“ ist, werden in der folgenden Prozessarbeit Impulse und mögliche Veränderungen der Repräsentanten in Richtung angestrebter Lösungsideen aufgestellt. Schrittweise gilt es nun, Veränderungen durchzuführen, bis ein Lösungsbild gefunden ist. In der Nachbesprechung werden die gefundenen Lösungen überprüft und es werden Veränderungsschritte für die reale Situation entwickelt.

Inhalte:

  • Organisationsaufstellungen
  • Problemaufstellungen
  • Zielaufstellungen
  • Entscheidungsaufstellungen
  • Aufstellung des eigentlichen Themas

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf und wir kümmern uns um offene Fragen und beraten Sie über alles Weitere.

ÄHNLICHE THEMEN

Das bieten wir außer Systemische Organisations- und Strukturaufstellungen

Mentale Fitness und Gesundheit als Entlastung- Gesundheitscoaching

Gesundheitscoaching

Coaching Stuttgart bringt Sie weiter

Coaching Stuttgart

Konfliktberatung Teufelskreis der Kommunikation

Konfliktberatung