Jede Menge Impulse für den Ausbildungsstart aus der Natur

Waldpädagogisches Projekt als Azubitraining

Mehr erfahren

Mit 8 Trainern war das Dirk Beiser-Team für über 140 Azubis zum Ausbildungsstart unterwegs.

In diesem Jahr konnten sich die Berufsstarter unter anderem wieder in einem waldpädagogischen Projekt erproben. Gemeinsam mit Ausbildern und mit Unterstützung von Förstern, entwickelten die jungen Frauen und Männer eine sensible Sichtweise für Naturschutzmaßnahmen und die Nachhaltigkeitsprinzipien des Ökosystems Wald. Der Transfer auf die Nachhaltigkeit im Unternehmen scheint dabei nur auf den ersten Blick kompliziert.

Die Natur bietet hervorragenden Anschauungsunterricht für die angehenden Fachkräfte. Die übten sich engagiert und kreativ im Bau von Hochsitzen – gemäß des Forstprinzips: „naturnah und umweltverträglich“.

Engagement und Kreativität waren ebenfalls gefragt, als die Azubis ihre Teamfähigkeit bei verschiedenen Outdoor-Aufgaben unter Beweis stellen mussten.
Eindrückliches Erleben in der Natur, neugewonnene soziale Kompetenzen und eine große Dosis Spaß am gelungenen Miteinander- so kann Ausbildungsstart aussehen.